Kraulen lernen mit der richtigen Technik

Im folgenden Artikel zeigen wir von SwimSkills dir, wie du das Kraulen in 4 einfachen Schritten lernen kannst.

Albrecht
Kraultechnik

Kraulen lernen mit der richtigen Technik

Das Kraulen lernen stellt für viele Anfänger eine immense Herausforderung dar. Gerade am Anfang kommen viele schnell außer Atem oder haben bereits noch einer kurzen Zeit keine Kraft mehr. Die wenigsten Anfänger beim Kraulschwimmen schaffen es, mehrere Bahnen im gleichmäßigen Tempo hintereinander zu schwimmen.

Im folgenden Artikel zeigen wir von SwimSkills dir, wie du das Kraulen in 4 einfachen Schritten lernen kannst. Das Kraulschwimmen lernen geht nicht von heute auf morgen, aber mit einer kleinen Verbesserung von Stunde zu Stunde wirst du definitiv Fortschritte erzielen können.

Gerne unterstützen wir dich hierbei über den Blogartikel hinaus auch mit unserem Kraulkurs für Erwachsene.

Teambild Kraulen lernen
Leon, Rieke und Albrecht von SwimSkills

Kraulen lernen in 4 einfachen Schritten:

I. Kraultechnik Beinschlag lernen

II. Kraularmzug lernen

III. Kraulatmung lernen

V. Kraulschwimmen in der Gesamtlage

I. Beinschlag lernen für die richtige Kraultechnik

Der richtige Beinschlag ist enorm wichtig für das Kraulschwimmen lernen als Anfänger. Wird der Kraulbeinschlag falsch ausgeführt, verlierst du nicht nur einen Teil deines Antriebes, sondern verschlechterst auch deutlich deine Wasserlage. Darüber hinaus kann der falsche Beinschlag beim Kraulschwimmen unglaublich viel Kraft kosten, sodass du nach wenigen Bahnen bereits ein Pause machen musst.

Um den Beinschlag zu lernen für die richtige Kraultechnik kommt es auf folgende Technikmerkmale an:

  • Beine sind gestreckt
  • Beinschlag kommt vor allem aus dem Oberschenkel (nicht nur aus dem Unterschenkel)
  • Beinschlag ist knapp unter der Wasseroberfläche
  • Fußgelenke sind locker und nicht verkrampft

Kraulbeinschlag üben

Zum Üben des Beinschlages zum Kraulschwimmen lernen, setze dich zunächst an den Beckenrand. Übe im Sitzen den korrekten Beinschlag wie im folgenden Video gezeigt. Achte dabei auf die oben genannten Punkte zum Beinschlag.

Nachdem du den Beinschlag im Sitzen geübt hast, kannst du ihn jetzt mit einem Schwimmbrett üben. Schwimm zu Beginn immer nur kleine Strecken, sodass du den Kraulbeinschlag sauber und mit der richtigen Technik ausführen kannst. Als Hilfe kannst du dich vom Beckenrand mit Schwung abstoßen, sodass du bereits ein etwas Antrieb hast. Achte hierbei wirklich darauf, dass die Fußgelenke locker sind.

Im folgenden YouTube Video von Dominik Franke siehst du die zwei häufigsten Fehler. Zudem achte gerne während des Videos auf die oben genannten Technikmerkmale für den Kraulbeinschlag. Wichtig ist es zu betonen, dass die richtige Kraultechnik immer nur mit dem richtigen Kraulbeinschlag funktioniert.

Wie stark ist der Kraulbeinschlag beim Kraulschwimmen?

Wenn du Kraul in der Gesamtlage schwimmst, wird der Beinschlag nicht die gesamte Zeit mit voller Kraft ausgeführt. Dies macht ausschließlich Sinn, wenn du das Kraulschwimmen im maximalen Tempo machen möchtest.

Für eine effiziente Schwimmtechnik auf längeren Strecken in einem gleichmäßigen Tempo empfiehlt es sich, den Kraulbeinschlag kontinuierlich leicht zu aktivieren. Dies bedeutet, dass die Beine nicht einfach passiv hinterhergezogen werden sollten, aber auch nicht permanent mit maximaler Kraft arbeiten müssen.

Es ist ratsam, ein ausgewogenes Maß zu finden, bei dem die Beine aktiv bleiben, ohne jedoch permanent in vollem Umfang eingesetzt zu werden.

Denke daran, die Körperspannung gut zu halten, sodass die Beine immer knapp unter der Wasseroberfläche in Bewegung sind. Sollten deine Beine zu tief hängen, bremst er dich enorm, da sich deine Wasserlage deutlich verschlechtert.

Im Idealfall liegst du beim Kraulschwimmen möglichst gerade im Wasser, sodass dass du möglichst wenig Wasserwiderstand hast. Achte im Idealfall immer auf die Wasserlage beim Kraulen lernen.

II. Kraularmzug lernen

Um das Kraulschwimmen zu erlernen, ist der richtige Kraularmzug mindestens genauso wichtig wie der Kraulbeinschlag. Der Kraularmzug ist der Hauptantrieb für das Kraulschwimmen und deshalb ist es umso wichtiger, als Anfänger beim Kraulschwimmen lernen auf die richtige Technik zu achten. Dafür zeigen wir dir die 4 Phasen des Kraularmzuges.

Kraulen lernen Kraularmzug

Das sind die 4 Phasen des Kraularmzuges:

  • Eintauchphase
  • Zugphase
  • Druckphase
  • Rückholphase

1. Die Eintauchphase

Die Eintauchphase beim Kraularmzug ist die Phase, bei der deine Hand ins Wasser eintaucht. Achte hierbei darauf, dass deine Hand nicht zu nah am Kopf eintaucht sowie auf möglichst wenig Wasserspritzer. Schlage nicht mit der Hand aufs Wasser drauf sondern gleite mit der Hand in das Wasser und strecken deine Arm nach vorne.

2. Die Zugphase

Bei der Zugphase gilt es vor allem darauf zu achten, dass der Ellenbogen nicht nach unten abkippt. Probiere wie im Bild zu sehen auf den hohen Ellenbogen zu achten um so die Zugphase sauber auszuführen.

3. Die Druckphase

Der häufigste Fehler bei Kraulschwimmen lernen ist das Vergessen der Druckphase. Gerade viele Anfänger beim Kraulschwimmen vergessen diese wodurch der gesamte Armzug deutlich ineffektiver ist.

Bei der Druckphase wird der Arm bis nach hinten durchgestreckt. So ist es möglich, dass du möglichst viel Wasser wegdrücken kannst, sodass du mehr Antrieb bekommst.

4. Die Rückholphase

Sobald der Arm das Wasser nach dem Ende der Druckphase verlässt, startet die Rückholphase. Die letzte Phase des Kraularmzuges dient als auch als Erholung für den Arm, bevor der nächste Kraularmzug startet.

Achte bei der Rückholphase auf eine lockere Armhaltung, sodass dein Arm eine kurze Erholungszeit hat. Zudem ist der Ellenbogen während der Rückholphase der höchste Punkt bei deinem Armzug und der Arm ist im Idealfall nicht gestreckt in der Luft.

Für das Kraulen lernen ist das folgende Video, indem du dir den Kraularmzug nochmal anschauen kannst.

II. Kraularmzug lernen mit dieser Übung

In der ersten Übung kannst du einfach durchs flache Becken laufen mit deinem Oberkörper im Wasser und den Armzug üben. So hast du die Möglichkeit, dich ausschließlich auf die Arme zu konzentrieren, ohne auf die Wasserlage oder den Beinschlag zu achten.

Wenn du mit dem Bewegungsablauf vertraut bist, kannst du mit Flossen den Armzug üben. Durch die Flossen hast du einen deutlich stärken Antrieb mit weniger Aufwand, wodurch du dich besser auf die Arme konzentrieren kannst. Diese Flossen (Link rein) können wir Anfängern zum Kraulschwimmen lernen empfehlen.

Schwimme hierbei auch wieder erstmal nur kurze Strecken, diese aber dafür mit der richtigen Technik.

Kraulen lernen Übung 1
Übung 1 zum Kraularmzug lernen

III. Kraulatmung lernen

Wir haben hier für dich einen ausführlichen Artikel rund um das Thema Kraul Atmung gemacht. Dort kannst du ausführlich alles wichtige rund um die Kraul Atmung lernen.

Einen kurzen Ausschnitt findest du hier:

Beim Kraulschwimmen lernen spielt die Atmung eine zentrale Rolle, wenn man längere Strecken im gleichmäßigen Tempo schwimmen möchte. Gerade für Anfänger oder Erwachsene beim Kraulschwimmen lernen ist es hilfreich, ruhig zu bleiben bei der Atmung. Sobald man beginnt, hektisch und gestresst zu werden, kommt man schell aus dem Rhythmus.

Es klingt einfacher als es ist, wird aber beim Kraulschwimmen lernen fast immer falsch gemacht. Gerade Anfänger halten unter Wasser die Luft an und wenn sie einatmen sollen, müssen sie erstmal ausatmen und dann noch einatmen. Da man beim Kraulschwimmen lernen dafür die Zeit nicht hat, bremst die falsche Atmung viele Anfänger aus.

Bei der richtigen Kraultechnik atmet man ins Wasser aus und atmet nur ein, wenn man den Kopf dreht. Dadurch braucht man deutlich weniger Zeit, wenn man den Kopf dreht zum einatmen und man kann längere Strecken schwimmen.

Beim Kraulschwimmen lernen möchte man so wenig Zeit wie möglich mit dem einatmen verbringen, ohne jedoch zu hektisch oder zu schnell einzuatmen. Das Ziel ist es, wenig Zeit beim Einatmen zu verbringen, da das Drehen auf die Seite den Rhythmus unterbricht und die Wasserlage verschlechtert und einen so bremst.

Timing der Atmung:

Die Kraulatmung startet, sobald die Rückholphase beginnt. Dann wird der Kopf zur Seite gedreht und du kannst einatmen. Wenn die Rückholphase beendet ist, ist der Kopf auch wieder im Wasser.

Alle Übungen zur richtigen Atmung im Wasser findest du hier.

Kraulen lernen Atmung
Optimale Atmung

IV. Kraulschwimmen lernen in der Gesamtlage

Nachdem du jetzt den Beinschlag, den Armzug sowie die Atmung gelernt hast, kannst du jetzt alles miteinander kombinieren. Gerade als Anfänger hat man das Problem beim Kraulschwimmen lernen, sich nicht gleichzeitig auf alle drei Sachen konzentrieren zu können. Bei vielen ist es so, dass wenn sie sich auf den Armzug zum Beispiel konzentrieren, vergessen sie wieder den Beinschlag.

Unser Tipp zum Kraulschwimmen lernen ist es daher, zu Beginn den Armzug und den Beinschlag isoliert mit den oben genannten Übungen zu trainieren. Wenn du dich mit beidem sicher fühlst, kannst du die Gesamtlage probieren.

Achte gerade zu Beginn darauf, erstmal nur kurze Strecken zum Kraulschwimmen lernen zu bewältigen. Es ergibt keinen Sinn, direkt zu Beginn 300-400 Meter am Stück Kraul zu schwimmen als Anfänger. Viel sinnvoller dagegen sind kurze Strecken mit der richtigen Technik.

Nutze zum Kraulschwimmen lernen Hilfsmittel wie Flossen oder Schwimmbretter. So fällt es dir deutlich leichter, die ersten Meter mit der richtigen Technik zu Schwimmen. Gerne unterstützen wir dich mit unserem Kraulkurs für Erwachsene.

Kraulen lernen mit 50 möglich?

Das Kraulen lernen ist auch mit 50 Jahren definitiv noch möglich. Viele Teilnehmer fragen uns regelmäßig, ob sie auch noch mit 50 Jahren Kraulschwimmen lernen können. Unsere Antwort lautet ganz ja!

Da wir von vielen Schwimmer*innen häufig die Frage erhalten, ob sie bereits zu alt zum kraulen lernen sind, möchten wir es nochmal hier hervorheben.

Egal in welchem Alter du bist, das Kraulschwimmen ist für jeden noch zu erlernen. Natürlich kann es bei manchen etwas länger dauern, aber Schwimmen als Sport und vor allem auch das Kraulschwimmen ist extrem förderlich für die Gesundheit.

Im Gegensatz zu anderen Sportarten wie Laufen oder Tennis, ist das Schwimmen deutlich weniger belastend für die Gelenke. Daher ist das Kraulschwimmen gerade im Alter eine tolle Möglichkeit, um sportlich aktiv zu bleiben.

Kraulen lernen ist in jedem Alter möglich!

Wir von SwimSkills hoffen, dass dir das Kraulen lernen in Zukunft etwas leichter fallen wird und unterstützen dich dabei gerne mit unserem Kraulkurs für Erwachsene.

Falls du Fragen zu einem unserer Kurse hast, freuen wir uns von dir zu hören!

LG Albrecht

Als Gründer von Swim Skills freue ich mich, dich als Teilnehmer*in bei uns begrüßen zu dürfen.